Künstler aus der Region unter einem Dach vereint


Die Kunstschaffenden, Profis und Hobbykünstler, sind abwechselnd anwesend 
und geben Auskunft über ihre Werke.

Heidi Hartmann, die Keramikerin, ist die Iniatorin des Ladens, den es nur im Winter gibt.
Keramik aus Lingen
Wer auf der Suche nach besonderen Gartenhighlights, Dekorationsartikeln und originellen Kunstobjekten ist,
sollte sich auf den Weg zur Keramikkünstlerin Heidi Hartmann nach Lingen machen.
Mit ihrer Vorliebe für ausgefallene Formen und Farben fertigt die Keramikerin Gefäße wie Schalen, Vasen und Dosen. Außerdem arbeitet sie gerne figürlich, da entstehen dann beispielsweise die „Stolzen Frauen“ oder auch Erdmännchen und Chamäleons. Die von ihr getöpferten Arbeiten sind Unikate, mal schlicht, mal verspielt.
Heidi Hartmann besitzt eine kleine Galerie in ihrem Garten, welche sie nach telefonischer Absprache gerne für Besucher öffnet.
Außerdem erteilt sie Keramikkurse. Weitere Auskünfte dazu finden Sie auf ihrer Internetseite.
Heidi Hartmann   Kuckuckstrasse 11   49808 Lingen   www.traum-in-ton.de

Bildhauerei



von Thorsten Sieber

Buchbinderei



Nützliches und Unnützes aus Stoff, Pappe und Papier. Kleine Buchbinde- Faltarbeiten von 
Helga Heinsohn

Handbeschriebene Weihnachtskugeln

Passend zur Weihnachtszeit werden Weihnachtskugeln in verschiedenen Größen und Farben mit der Weihnachtsgeschichte von Hand beschrieben. Diese Kugeln sind auch ideal zum Verschenken!

Skulpturen aus Schrott

Für Alfons Kordsmeier aber ist Schrott ein faszinierendes Material, das viele kreative Gestaltungsmöglichkeiten zulässt. Diese nutzt er, um daraus gegenständliche und abstrakte Skulpturen zu schweißen. Dabei entstehen die Werke nicht nach einem vorgedachten Plan, sondern eher zufällig, indem die Fundstücke immer wieder gedreht und kombiniert werden.
Kontakt: Alfons Kordsmeier, Schwennestrasse 2, 49808 Lingen alfons.kordsmeier@ewetel.net

 

Seifen aus der Gärtnerei

sind meistens blumig, oder mit Kräutern oder mit Mohnsamen
aber immer mit ätherischen Ölen das heißt, reinen Pflanzenextrakten beduftet.
Dekorative Wohlgerüche - zu schade für den Wäscheschrank.
 

Malerei

muß immer dabei sein. In diesem Jahr beehrt uns die Künstlerin

Giesela Hofschröer-Krümpel

sie malt und druckt, radiert und lithographiert.
Ihre Werke sind Kompositionen aus verschiedenen Techniken. Sie gibt dem Betrachter keine feste Form vor, sondern fordert ihn vielmehr heraus, mit Augen und Händen die Strukturen zu ertasten und zu entdecken, um so ein eigenes Bild entstehen zu lassen.

Papierkunst und Zeichnungen


Melanie Kuipers ist in der ersten Garde der Künstler und Kunsthandwerker aus der Wintergalerie. Mit ihren wundervollen Illustrationen, den fantasievollen Zeichnungen und Collagen verzaubert sie Grußkarten, Buttons, Bucheinbände, Kalender und vieles mehr.

Feuer und Flamme

... das Zubehör für die Glaswelten von F. O. Schatte und Susanne Gigas.
Aus selber hergestellten Glasperlen, in Feuer und Flamme, mit Glas in Stangenform und einer großen Portion Erfahrung und Übung, entstehen liebevoll gestaltete Schmuckunikate in zahlreichen Farben, Formen, in unterschiedlichsten Mustern und verschiedenen Techniken.
Passendes Zubehör aus Seide, Leder und/oder Silber machen aus den Perlen wundervolle Schmuckstücke, ideal als Geschenküberraschung für Weihnachten.

Filzkram


Zuständig für alles aus Filz ist in der Wintergalerie Gabriele Mazaracis.
In ihrer Werkstatt in Freren fertig sie hauptsächlich leicht schräge Tiere und Figuren, aber bisweilen auch  hauchzarte Loops aus feiner Seide und zarten Wollfasern, Taschen oder Bucheinbände.

Die Marmelatiers

...sind eine kleine handwerklich arbeitende Konditorei aus Hopsten.
Anne von der Haar und Katharina Kollenberg verarbeiten Produkte aus der Region, dem Münsterland
und aus dem angrenzenden Emsland. Die Marmeladen werden von Hand abgefüllt und sind in besonders ausgewählten Geschäften zu erwerben. - natürlich auch in der Wintergalerie! -

Den beiden jungen Damen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben, liegt die hohe Kunst der Patisserie besonders am Herzen. Das schmeckt man in ihren Pralinen die, ob mit oder ohne Alkohol,
ein umwerfender Genuss sind.